Untermenü

Inhalt

Berufsschule Linz 6 beim Festakt 70 Jahre Ende des 2. Weltkrieges

Am Freitag 8. Mai 2015 fand anlässlich 70 Jahre Ende des Zweiten Weltkrieges und 60 Jahre Staatsvertrag ein Festakt im Musiktheater Linz statt, zu dem der Landeshauptmann von Oberösterreich, Herr Dr. Josef Pühringer eingeladen hatte.

Diesen zwei bedeutenden historischen Ereignissen wurde mit eindrucksvollen Darbietungen von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, Vertreterinnen und Vertreter aller im Landtag vertretenen politischen Parteien sowie Schauspielerinnen und Schauspieler des Landestheaters Linz gedacht; für die musikalischer Umrahmung sorgten das Symphonieorchester der Anton Bruckner Privatuniversität und der Kinder- und Jugendchor des Landestheaters Linz.

"Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus als Grundkonsens der Politik nach 1945" betonte der Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer am Beginn seiner Festansprache, "und ein klares Bekenntnis, das vereinte Europa weiterzubauen, das dem ganzen Kontinent politische Stabilität und starke Demokratien garantiert" führte er mit klaren richtungsweisenden Worten weiter aus.

Da dieses feierliche Gedenken auch als Erinnerung für die jüngeren Generationen ausgerichtet war, wurden auch 500 Jugendliche zu diesem Festakt geladen. Von der Berufsschule Linz 6 unter der Leitung von Frau Direktorin Dipl.-Päd. Dipl.-Kffr. Monika TONNINGER, Frau Barbara Sallinger BEd, sowie Dr. Fritz Winkler BEd durften mit 40 Schülerinnen und Schüler dem feierlichen Festakt beiwohnen.

Mehr Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie unter folgendem Link:

Festakt: 70 Jahre Kriegsende, 60 Jahre Staatsvertrag